Optiker Fellner


Institut für Augenoptik und Optometrie


SIE WERDEN SEHEN


Wie wir über „Nahbrillen“ denken.

Für Sie persönlich.




Im Laufe unseres Lebens ergeben sich viele physiologische Veränderungen in unserem Körper, meistens „schleichend“

Auch unsere Augen können sich ab der Lebensmitte nicht mehr ohne Hilfsmittel für alle Entfernungen scharf einstellen.

Deshalb strebten Wissenschaft und Forschung schon immer danach, eine perfekte Lösung dieser Problematik anzubieten.

Das Ziel kann als erreicht betrachtet werden. Wir verfügen heute über eine Brillenglastechnik, die bei korrekter Anpassung d.h. exakter Augenglasbestimmung und perfekter Anfertigung die natürliche Korrektion der Alterssichtikgeit ermöglicht.


Eine Einstärkten-Nahbrille kann die physiologischen Anforderungen an das Sehvermögen nicht erfüllen. Die sogenannten Bifokal-(oder auch Trifokal-) Gläser stellen immer nur einen Kompromiß mit erheblichen Einschränkungen dar. Besonders bei der Verwendung an modernen Arbeitsplätzen.


Die Lebensqualität (nicht nur die „visuelle“) der größten Bevölkerungsgruppe (Alter über 40 Jahre) sollte nicht durch restriktive Versorgungsempfehlungen bestimmter Institutionen gemindert werden.


Wir stehen Ihnen mit Kompetenz in Sachen Sehen gerne zur Verfügung.

Vereinbaren Sie deshalb einen Termin für Ihre Beratung, die bei uns prinzipiell nur von Augenoptikermeistern durchgeführt wird.


(„Unverbindliche“ Beratung „auf die Schnelle“ und/oder „Selbstbedienung“ bieten wir ihnen bewußt nicht an)


Mit freundlicher Empfehlung



Optiker Fellner GesmbH  Am Bahnhof 12 1220 Wien Telefon  0128251990  Email claus.fellner@chello.at

Leitung Claus Fellner M.Sc. in Clinical Optometry Optikermeister Kontaktlinsenoptiker

Firmenbuch Nr. Handelsgericht Wien

98429a ATU 14978005

 

Nach oben